22 Gründe warum ein Kuppelhaus so besonders ist

Im ersten Kuppelhaus Beitrag zeigte ich Euch wie Steve Areen in Thailand sein 9000 Dollar Traumhaus baute. Heute geht es um die Vorteile eines solchen Hauses.

Ein Kuppelhaus ist ökonomisch und spart viel Energie

  • dank seiner kleineren Oberfläche und Umfangs verbraucht ein Kuppelhaus viel weniger Energie
  • es hat hohe wärmedämmende Eigenschaften
  • 50-70% an Kostenersparnis beim beheizen oder abkühlen der Kuppel
  • ca. 30% weniger Baumaterial wird  für den Kuppelbau benötigt
  • günstige Instandhaltung einer Kuppel im Vergleich zum traditionellen Haus

Eine Kuppel ist sicher und widerstandsfähig

  • resistent gegen Erdbeben und Stürme, da keine Träger verbaut sind
  • eine Kuppelform lässt sich äußerst schwer umkippen
  • die Kuppelform hat einen geringen Luftwiderstand
  • eine Kugel ist die widerstandsfähigste Form in der Natur

Eine Kuppel ist günstig,  stabil und leicht zu bauen

  • durch die guten tragfähigen Eigenschaften kann man günstiges und leichteres Baumaterial einsetzen
  • keine Träger notwendig
  • kein teures Dach nötig
  • eine Kuppel lässt sich schnell bauen
  • eine Kuppel kann man ohne großen Aufwand, nachträglich erweitern
  • die Kuppelform ermöglicht direktes abfließen von Regenwasser

Im Kuppelhaus lebt es sich angenehmer

  • die runde Form wirkt sich positiv auf die Psyche aus
  • in einer Kuppel kommt man zur Ruhe und ist entspannter
  • ein Kreis ist die Form der Vollkommenheit
  • die Form entfaltet Kreativität, Bewusstsein und Intuition
  • eine Kuppel beruhigt, saniert und vitalisiert
  • natürliche Formen fördern das Selbstbewusstsein und die Gesundheit
  • verbaute, nachhaltige Materialien wie Stroh, Lehm etc. sorgen für ein gutes, natürliches Klima in der Kuppel. Moderne Häuser dagegen sind überladen mit chemischen Baustoffen.

Fazit: ein Kuppelhaus ist das perfekte Zuhause für uns Menschen

Ich selbst habe noch nicht in einem Kuppelhaus geschlafen, aber schon viele Erfahrungsberichte von Kuppel Besitzern gelesen. Neulich jedoch war ich eine Woche lang in den Bergen, und mietete mir für vier Tage ein Zimmer im Hotel mit Wänden aus Rigips bzw. Beton, und die restlichen Tage eins paar Straßen weiter, das komplett aus Holz gefertigt war. Also Decke, Wände und Boden. Ohne Teppich.

Schon nach einer Nacht merkte ich, wie positiv sich diese Holzumgebung auf meinen Schlaf auswirkte. Ich war auch tagsüber vitaler und glücklicher. Holzhäuser und Kuppeln haben auf der energetischen Schiene vieles Gemeinsam.

Shopping Tipps:

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Compare items
  • Total (0)
Compare
0