Connect with us

Dekomilch

Ergonomischer PC Tisch zum selber bauen – Update

rückenfreundlicher PC Tisch

Büro

Ergonomischer PC Tisch zum selber bauen – Update

Hallo Leute, heute lade ich hier ein kleines Update von meinem PC Tisch Projekt hoch. Das heutige Modell habe ich etwas fine-getuned. Mit den d=42mm  Alu- bzw. Edelstahlrohren und einer etwas mehr stützenden Konstruktion scheint mir dieses PC Tisch Modell eine Ecke stabiler zu wirken, als dessen Vorgänger. Auch meine ich das Problem mit der Höhenverstellbarkeit der beiden Ergotron Monitor/Tastatur Arme gelöst zu haben, nämlich mittels einer Rohrklemme. Dies ist zwar etwas fummelig, aber schön günstig. Es soll ja ein mehr oder weniger Budget-Tisch werden. Einfach nachzubauen, und so erschwinglich wie Möglich. Die teuren aber verdammt guten Ergotron Monitorhalter machen das einem nicht gerade einfach, aber bei Ebay kann man sich die Teile manchmal richtig günstig (gebraucht) ersteigern.

Ergonomischer PC Tisch zum selber bauen – Update

In der Theorie sieht meine ergonomische Workstation Idee aus wie auf den unteren Bildern mit der hübschen Frau :) .. So einen Design Monitorhalter selber bauen ist wirklich keine Kunst. Die Teile kann man fertig bei Ebay ersteigern und nach ca. 2-3 Std. Aufbauzeit steht das Ding eigentlich schon. Ich stelle mir aber noch zwei Fragen: 1) Steht das Teil später ohne umzukippen, vor allem wegen den Rollen (weniger Kontaktfläche mit Boden)? 2) wie sieht die perfekte, stabile und zugleich eleganteste Konstruktionslösung für solch einen höhenverstellbaren Tisch aus? Ich habe 70% der Teile schon bei mir liegen. Fehlen nur noch die Rollen, die Rohrklemmen und ein Ergotron Tastaturhalter (suche noch nach einem Schnäpschen).

Es hat sich auch noch ein kleiner aber durchaus feiner Fehler in dieser Konstruktion eingeschlichen. Nämlich das Rohr, an dem die beiden Ergotron Arme montiert sind. Es ist zu dick, müsste anstatt 42mm,  ca. 24mm betragen. Ich weiß auch wie ich das Problem lösen könnte, nämlich mit diesem speziellen, höhenverstellbaren Monitorhalter von Conrad.  Ich würde diese Stange einfach vor mein 42mm Rohr montieren. Sieht zwar etwas unstylisch aus, aber erfüllt seinen Zweck. Ich mache demnächst noch eine weitere, Slim-Line Variante aus dünneren Stangen. Diese sollte dann die heutigen Fehler ausbügeln, also bleibt dran :)

Design Monitorhalter selber bauen Design PC Tisch selber bauenIndustrial Style PC Tisch selber bauen

Ganz einfach zusammenstecken und es kann losgehen

Solch ein Industrial Style PC Tisch eignet sich hervorragend in der Werkstatt oder im Büro, aber vor allem für zu Hause. Es ist mit Sicherheit ein Nischenprodukt, für Leute wie technische Zeichner oder Designer, die fast rund um die Uhr vor dem PC sitzen und so ihren Rücken ruinieren. Ich selbst sitze seit einer Weile nicht mehr vor dem PC, sondern bediene ihn von meiner Couch aus im halb-liegen. Zwar bin ich erst dynamische 33 Jahre alt :) aber nach 17 Jahren Bürojob konnte ich einfach nicht mehr länger als 1 Std am Stück sitzen. Nun liege ich manchmal bis zu 10 Std vor dem Monitor, schreibe Blogbeiträge und zeichne herum, ohne das mein Rücken implodiert. Daher kam auch die Idee zu diesem Tisch. Industrial Style PC Tisch bauen Design PC Tisch bauen

An der Holzplatte (oder auch Lochblech für bessere Luftzirkulation) kann eine einfache Laptophalterung montiert werden. Für diesen Tisch würde ich auf jeden Fall einen Laptop anstelle eines Desktop PC vorziehen. Und zwar einen Thinkpad X230 mit 8GB, SSD, Dockingstation und IPS Display. Diesen Laptop könnt ihr bei Ebay günstig ersteigern und, Hand aufs Herz -> ihr werdet ihn lieben. Er kommt mit allem klar, ist super kompakt und robust. Also wie gemacht für diesen PC Tisch.

Die folgenden Bilder zeigen eine etwas stylischere Fuss-Variante in L-Form des PC Tischs. Diese gefällt mir sehr gut nur stellt sich für mich wieder die Frage: wird er nicht kippen? Zur Not kann man diese Variante immer noch mit einer zusätzlichen Stützstange versehen. Das schöne an Rohrverbindern ist, das man seiner kreativen Ader freien Lauf lassen kann, und man im Grunde nicht viel falsch macht, da Möbel aus Rohrverbindern so variabel sind, das man für deren Design meinst nur eine Metallsäge braucht und super flexibel ist. Vor allem Konstruktionen mit Endstücken geben einem den größten Spielraum, da man die Stangen dort hin und her schieben kann, bis es passt.

Ergonomischer PC Tisch Ergonomischer PC Tisch zum selber bauen Ergonomischer PC Tisch Industrial Style PC Tisch bauen rückenfreundlicher PC Tisch

Und das sind die Bauteile:

Macht zusammen: ca. 206€ Neupreis. Die Verbinder kann man auch gebraucht bei Ebay für die hälfte ersteigern. Diese werden dort aber nicht immer angeboten sodass man evtl. einen Suchfilter bei Ebay anlegen sollte, um solche Schnäppchen nicht zu verpassen. Die Ergotron Teile kosten zusammen neu ca. 400€. Gebraucht etwa für die hälfte. Monitor und PC schließe ich aus der Rechnung aus. Der reine Tisch aus Gebrauchtteilen könnte also durchaus 350€ kosten. Nicht die Welt, wie ich finde. Noch grübel ich an der besten Konstruktion. Vielleicht hat einer von Euch Lesern eine Idee?

Bauanleitung PC Tisch Bauanleitung PC Tisch

17 Kommentare

17 Comments

  1. Stefan

    9. Juli 2016 at 15:57

    Hallo,
    toller Blog!
    Ich habe eine ähnliche Konstruktion.
    Für die Ergotron Arme nutze ich ein 34mm Edelstahl Stange 1m.
    Für die Höhenverstellung nutze ich den Stellring (http://www.fenau.eu/rohrverbinder/stellring.html)
    Früher hatte ich die Stange einfach an meinen Stokke seitlich montiert und konnte so in jeder Lage mit der Ergotron Verlängerung arbeiten… Problem war aber das Gewicht und das wippen des Stuhls…
    Daher habe ich mir dann einen Edelstahl Ständer ähnlich wie Ihre erste Version gebaut.
    Die erste Version hält auch einen iMac 27″ mit Tastatur und Ergotron Notebook halter… :-) wenn man anstatt Rohr eine Stange nimmt… Edelstahl 1 m 42mm ca 15€. Dann hat man genug Gewicht…
    Man kann die Stangen auch mit Sand füllen… :-)
    Wie gesagt benutze ich anstatt Alu Edelstahl… aber das is Geschmacksache…
    Eine Version aus dünneren Rohr kann ich für schwere Monitore ala iMac nicht empfehlen…
    Wird zu wackelig… und wie gesagt die Ergotronic Arme haben einen 34mm Durchmesser Zapfen… da brauch man keine extra Halterung wenn man ein stabiles Rohr oder wie ich eine Stange nimmt… ;-)
    Höhenverstellung ist ein Kinderspiel aber es geht noch besser aber dann auch teurer…
    Die Schraube bei dem Höhenverstellring kann man durch eine 90° gebogene Gewindestange mit Holzgriff (Eigenbau) schnell lösen und arretieren… Ich benutze 3 Ergotronic Arme an meinem Ständer…
    Ein vierter ist bestellt als Getränke etc. halter…
    Weiter so & bau mal fertig :-) dann siehst schon wie stabil das ganze ist…
    L.G. Stefan

    • admin

      11. Juli 2016 at 14:12

      Hi Stefan,

      vielen Dank für Deinen ausführlichen Kommentar :) ..Diesen Verbinder hatte ich bislang noch gar nicht auf dem Schirm. Top! Danke. Und auch auf die Idee mit dem Sand wäre ich überhaupt nicht gekommen. Manchmal sieht man wirklich den Wald vor lauter Bäumen nicht. Ich finde es so cool zu wissen, das auch andere Leute sich mal Gedanken machten, und wie Du eine eigene Konstruktion bauten. Solche Kommentare halten die Idee am Leben und motivieren mich, noch weiter an dem Teil sowie ähnlichen Lösungen zu basteln. Hast Du vielleicht ein Foto von Deinem Tisch? Und mit „Stange“ meinst Du eine massive Stange (also ohne Hohlraum)? Nützt nichts als das Teil bald mal selbst auf die Beine zu stellen. Ich baue all Deine Tipps auf jeden Fall mit ein. Überlege gerade noch an einem PC Gaming Ständer fürs Lenkrad, Pedalen und einer 50 Zoll Monitorhalterung. So viele Ideen, doch so wenig Zeit … Thanks a lot

    • sAm

      18. Juli 2016 at 09:46

      @Stefan:
      Ich würde sehr gerne mal deine Konstruktion sehen. Könntest du davon mal ein Foto teilen?
      Gerne über so einen Foto-Sharing-Dienst wie https://postimage.org/. Den Link kannst du ja hier posten.
      Ich würde gerne einen Sitz-Steh Lösung umsetzen, wo mein 24zoll monitor 6,2kg und daneben mein 17 ZOLL notebook 3,52kg sowie meine Tastatur-Maus Kombo variabel justierbar sind.

      Wenn Du zu deiner Konstruktion Fotos und vielleicht sogar eine Materialliste oder ne Bauanleitung hast, wäre das super Spitze.

      MFG
      sAm

      • admin

        18. Juli 2016 at 15:25

        Hi sAm, meinst Du in etwas sowas hier? http://goo.gl/iFhSPO
        Also von der Aufstellung her: Monitor, daneben Laptop und darunter das Keyboard?
        Das würde ich auch gerne nochmal aus Stangenverbindern konstruieren. Wäre Cool falls Stefan noch ein Foto beifügen könnte. Ansonsten mache ich die Tage eine Skizze

  2. sAm

    26. Juli 2016 at 18:18

    Ich dachte eher daran, einen Monitor-Arm so mit einer Halterung zu versehen, dass er Monitor und Laptop halten kann, und einen weiteren Arm für die Tastatur (und ein kleines Ablagebrett).

    Deine 3D – Entwürfe sind immer klasse. Welches Programm nutzt du dafür? Und hast du schon mal so etwas angefangen zu bauen, oder entwirfst du das nur über ein Programm?

  3. admin

    28. Juli 2016 at 15:54

    Hi sAm, ja angefangen zu bauen, aber zur Zeit bin ich viel unterwegs und komme zu nichts. Habe einen ganzen Sack voll mit Verbindern und Alurohren bei mir stehen. Werde auf jeden Fall bald den PC Tisch zu ende bringen. Freut mich sehr das Dir die Visualisierungen gefallen. Ich habe früher Messestände designed, u.a. aus solchen Rohrverbindern. Für die 3D Bildchen benutze ich 3DS Max mit Vray. Man kann das auch mit dem Programm Sketchup machen, das ist kostenlos. Aber um es relativ fotorealistisch rüberzubringen, brauchst du Vray. Das kostet dann ca. 400€. Sobald ich zurück bin versuche ich Deine Idee mal in Bilder umzuwandeln ;)

  4. ClaudiaBerlin

    17. Oktober 2016 at 11:31

    Liebe Leute,

    Eure Entwicklungsarbeit beobachte ich mit großem Interesse. Finde es ziemlich bescheiden, dass es – abgesehen von superteuer Altwork/USA – eigentlich nichts in der Richtung gibt, schon gar nicht aus Deutschland.

    Ich sitze seit den 90gern am PC und muss mich dringend nach einer anderen Lösung umsehen. Ein Sitz-Stehtisch und Gesundstühle a la Swopper hab ich probiert, bringt mir nichts, ich steh ja doch nie auf und Swopper ist mir zu anstrengend, ablenkend bei der Arbeit.

    Nein, ich suche etwas, mit dem ich vom Sitzen ins Halbliegen, Liegen und zurück kann!

    Bin gespannt, wie sich das hier noch weiter entwickeln wird.
    Freue mich aber auch über Links zu Fertigprodukten, sofern es die irgendwo erschwinglich gibt. Leider ist das China-Teil ja nicht mehr zu haben…

    • dm Author

      22. Oktober 2016 at 16:06

      Hey Claudia,

      mir gehts genauso, habe schon alles mögliche ausprobiert, und nun kommt nur noch die Couch oder das Bett in Frage. Hab mir zwischenzeitlich einen Low Budget Ständer selbst zusammengebaut, d.h. für 160€ einen Monitorarm ans Bett (die Couch) montiert, so dass ich bequem mit Tastatur auf dem Gesäß und der Maus auf der Bettdecke einen Tag schmerzfrei durchmalochen kann :).. Der knifflige Part ist es den Monitor übers Bett montiert zu bekommen. Wenn du das nötige Kleingeld hast, so ca. 2000€ dann kaufe Dir den Perfect Chair und so einen Monitorständer. Das sieht richtig schick aus. Ich bin zur Zeit noch unterwegs, werde in spät. 3 Wochen aber hier den fertigen Prototypen präsentieren. Also Stay Tuned :)

      P.S: Dieser Chinatisch scheint hier noch vorrätig zu sein:
      http://www.dhgate.com/store/product/universal-adjustable-desktop-computer-laptop/242401822.html

  5. Uwe

    1. November 2016 at 00:18

    Hallo,
    möchte den PC-Tisch gerne selbst bauen, könnte ich eine Auflistung der „Zutaten“ (letzter Stand) und die Maße bekommen. Wäre super!

  6. joha

    6. Februar 2017 at 07:07

    Moin. Coole Idee, bin momentan selbst am Planen.
    Habe dazu jedoch eine Frage: Die detailzeichnungen der Ergotron Halterungen ( Monitor / Tastatur ) zeigen, dass negativ nur eine Neigung von circa 5° möglich ist. Es wäre also nicht möglich, den Monitor nach unten zu neigen um „darunter zu liegen“ – so wie auf einigen deiner Zeichnungen zu sehen. Kann man das Gelenk an der Ergotronhalterung möglicherweise einfach andersherum am Arm montieren? Positiv sind wohl bis 70° Neigung möglich.
    Danke und viele Grüße,
    joha

  7. Frankie

    10. März 2017 at 16:15

    Hallo zusammen,

    Nachdem ich seit knapp 2 Jahren auf meinen Schreiner gewartet habe, habe ich mich gestern und vorgestern mal im Netz umgeschaut und bin auf diese Seite gestoßen. Das ist eine sehr gute Idee, die ich sofort nachbauen werde. Aber mir sind jetzt erst mal 2 Dinge aufegefallen bei der Bestellerei:
    Zum Einen möchte ich darauf hinweisen, dass es bei den Ergotron Schwenkarmen zwei verschiedene gibt. Die Einen haben einen Auf-Ab-Bereich von irgendwas um die 30cm, die Anderen einen von irgendwas um die 50cm. Zum Anderen habe ich mir die mit der Wandhalterung bestellt. Die lassen sich dann mit einer 42mm Rohrschelle wie dieser hier http://www.ebay.de/itm/271795993494 besser befestigen. Und anstatt der Inbus-Schraube in dieser Rohrschelle verwende ich dann diesen Exzenterhebel https://www.meinhausshop.de/Exzenterhebel-mit-Aussengewinde-M6x40-Nirosta als Schnellverstellmöglichkeit.
    Wie gesagt, ich habe alles erst einmal bestellt, wenn ich was Brauchbares vorzuweisen habe, melde ich mich wieder.
    Erst einmal danke für die hervorragende Inspiration, den Bastelkeller mal wieder zu benutzen.

  8. Frankie

    17. März 2017 at 21:57

    Hallo,

    Hat das einen Grund, weswegen mein erster Post nicht veröffentlicht wurde? Schade jedenfalls, denn ich habe meinen Tisch mehr oder weniger fertig und hätte ein paar nützliche Tips, gehabt grade auch zur Befestigung der Schwenkarme mit zusätzlicher, schneller Höhenverstellung.

    • Dekomilch Staff

      12. April 2017 at 14:04

      Nee, ich war nur so lange Inaktiv :) Sorry Franky!! Ich würde Gerne Deinen Tisch sehen, und deine Schwenkarm Lösung sehen/hören/lesen!!

  9. Frankie

    6. April 2017 at 17:18

    Hallo zusammen,

    schade, dass meine vorherigen Kommentare hier nicht veröffentlicht wurden. Ich habe den Tisch jetzt komplett fertig, sogar mit Glasplatten als Ablagen und hätte einige Tipps, und Fotos. Aber da hier ja anscheinend nichts mehr veröffentlicht wird, helfen die keinem.

    • Dekomilch Staff

      12. April 2017 at 13:57

      Hi Franky,

      sorry, bin gerade erst dabei all die Kommentare zu genehmigen. Bin auf einer Fahrradreise durch Europa unterwegs und lege solange meine Blogaktivitäten auf Eis. Freue mich sehr das Du den Tisch fertig hast. Würde mich echt freuen wenn Du mir die Bilder zeigen könntest!!

  10. Frankie

    12. April 2017 at 21:22

    Guten Abend,

    ach so. Na dann ist das natürlich klar, dass Du momentan selten dazu kommst.
    Wohin soll ich die Bilder denn schicken? Ich sehe hier keine Möglichkeit, Bilder anzuhängen oder so etwas. Aber Du siehst ja meine email-Adresse, wenn ich hier schreibe, oder? Dann könntest Du mir ja mal Deine zukommen lassen und ich schicke Dir dann einen Link, wo ich sie ablege. Dann kannst Du sie Dir ja dort runterladen. Und auch gerne hier zeigen.

    Viel Spaß bei Deiner Radtour :-)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Büro

To Top

Dekomilch verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen